Sauber, trocken und materialschonend

Die DRD-Technologie (Double Rotor Disc) vereinigt Reinigungszentrifuge und thermomechanische Trocknung in einer Anlage. Sie erlaubt einen sauberen, trockenen und materialschonenden Prozess sowie eine gleich bleibend hohe Qualität des Endproduktes. DRD arbeitet ohne Wasser und ist somit die nachhaltige Lösung in der Kunststoffaufbereitung.

Die technologischen Vorteile:

  • Trocknen und Reinigen in einem Arbeitsschritt
  • im Vergleich zu herkömmlichen Waschanlagen etwa 50% geringere Kosten
  • keine Wasseraufbereitungsanlage erforderlich
  • einfache Bedienung, geringer Wartungsaufwand
  • vollautomatische Steuerung der Anlage

Die technischen Ausführungen sind durch diverse Patente geschützt.

Prozessbeschreibung

Reinigungsprinzip

Nach einer Vorzerkleinerung der Kunststoffabfälle wird der Trockenreiniger kontinuierlich aus dem Puffersilo mit Batches bis zu 60 kg beschickt. Der Kunststoff rotiert in einer zylindrischen Kammer, wird dabei mit Warmluft umströmt und in Schwebe gehalten. Die turbulente Strömung sorgt für einen ausgezeichneten Trocknungseffekt (konstanter Restfeuchtigkeitsgehalt im Mittel ca. 2%). Gleichzeitig trennen sich Störstoffe wie Sand, Erde, Papier oder Fasern durch Friktion vom Kunststoff ab. Die Verunreinigung wird während des Prozesses kontinuierlich über tangential angeordnete Siebe abgeschieden.Der gesamte Prozess wird über eine einfach zu bedienende SPS vollautomatisch gesteuert. Leistungsbedarf und Verweilzeit des Kunststoffes im Trockenreiniger können auf den Feuchtigkeitsgehalt und den Verschmutzungsgrad individuell eingestellt werden. Sensoren stabilisieren den Prozess auch bei schwankenden Feuchtigkeitsgraden des Inputmaterials.

Anlagenschema

mas_drd-01-D

MAS realisiert Komplettanlagen für die trockene Aufbereitung von Altkunststoffen im gesamten Recyclingprozess – vom Ballen bis zum Granulat. Die Anlagen bestehen aus Einwellenzerkleinerer, Materialspeicher, Trockenreiniger und Förderanlagen.

Langjährige Erfahrung von MAS in der Kunststoffaufbereitung bilden die Basis für das komplette Projekt-Engineering inklusive kompetenter Beratung.

Typen und Baugrößen

Type

Material

Durchsatz

DRD 21 (-DS)

z.B. LDPE-Folie Industrieabfälle

600 - 800 kg/h

DRD 26 (-DS)

z.B. LDPE-Folie nach Waschanlage

1.300 - 1.600 kg/h